Bedürfnisfusion

Von einer Bedürfnisfusion reden wir, wenn sich unterschiedliche Elemente gegenseitig begünstigen, eine sog. Win-Win-Situation erreichen,
wo die Verhältnisse optimal abgestimmt sind und ein positiver Effekt entsteht. Zur Veranschaulichung dient unten unser Lösungswürfel.

Da Bedürfnisse der verschiedenen Anspruchsgruppen (Kunden, Personal, Lieferanten, Partner, Eigner, Behörden etc.) sehr oft in (Ziel)Konflikt zueinander stehen können, ist das Erreichen der Bedürfnisfusion ein ständiger Prozess und die grösste Herausforderung an die Führung. Es braucht viel Erfahrung und Gespür, um diese zu meistern. Bestimmte Methoden können dabei von Nutzen sein. Fragen Sie uns nach unseren Best Praxis Erfahrungen.
                                       

Lösungswürfel konkret:  Auf der einen Seiten gilt es die Faktoren zu fördern, welche Ausgaben minimieren ("schlechte" Kosten gar eliminieren) und auf der anderen Seite können dank Service Design Massnahmen und Training der Mitarbeiter die Einnahmen maximiert werden.