Start‎ > ‎Beratung‎ > ‎Ihr Unternehmen ist im Ausbau‎ > ‎

Beschaffung

Das Wirtschaften ist eine Art des Austauschs unter Menschen zwischen Haben und Brauchen (oder Wollen). Es ist stets ein Geben und Nehmen, und so verteilen sich Ressourcen (materielle und immaterielle) im Kreise des Marktes. Weil man allgemein Bequemlichkeit der Anstrengung bevorzugt, versucht man dieses Tauschverhältnis, so effektiv und produktiv wie möglich zu gestalten. Dies ganz natürlich aus Sicht der individuellen Perspektive, woraus eine phantastische Vielfalt an Möglichkeiten entstehen kann. Die Beschaffung, ist das Bereitstellen der Komponenten, nötig für die Erstellung oder Erbringung der eigenen Kernleistung. Es liegt auf der Hand, dass es ineffizient ist auf Partner zu verzichten, die Qualität besser hinkriegen als man selbst, und viel produktiver, letztlich bequemer, die eigenen Produkte und Dienste für andere unwiderstehlich zu machen. Es stellen sich hier Fragen nach: Make or Buy? Machen oder sein lassen? Und das Suchen der richtigen Partnern mit den richtigen Produkten oder Diensten als Vorleistungen der eigenen neu kombinierten Kreation

SPECIEMS
















(Vermittlung, Forms)

Fragebogen



Publikationen zum Thema Beschaffung